Das Weingut



Natürliche Leidenschaft

Die steilen Riede mit einer Hangneigung von über 45 Grad lassen im Weinanbaugebiet Südsteiermark Jahr für Jahr einzigartige Trauben in den sonnendurchfluteten Weingärten reifen. Diese sind Grundlage für unsere Weinproduktion, gepaart mit Liebe, Sorgfalt und natürlicher Leidenschaft.




Die Weinmacher


Florian, Schüler der höheren Bundeslehranstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg und Peter Masser, Weinbaumeister aus Leidenschaft und ausgebildeter Kellermeister, machen die Weine. Und tun dies bereits in der 4. Generation.

Wenn dort, wo die Vögel sind das Paradies beginnt, sind wir mitten drin. Unser Weingut hat einen ganz besonderen Bezug zu den flinken Fliegern. Seit Jahrhunderten trägt der Hof den Namen "Vögl". Zugegeben: Nicht immer sind die Vögel die Lieblinge der Weinbauern, besonders nicht vor der Lese, wenn etwa die Stare sich an die Ernte machen. Aber dafür gibt es ohnehin unser südsteirisches Wahrzeichen, den Klapotetz.

Die Artenvielfalt der Vögel, mit der gerade die Südsteiermark gesegnet ist, ist aber gleichzeitig auch Ausdruck der natürlichen Balance, in der die Natürlichkeit zur vollen Reife kommt.




Die Familie Masser

"Das erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie."




Peter Masser


Peter lebt die Liebe und Leidenschaft zum Weinbau und zum Wein in allen Zügen. Ob im Weingarten, im Keller, bei Verkost-Terminen oder beim Ausliefern der Weine an seine Kunden, er trägt immer ein Lächeln im Gesicht und vermittelt die Freude an dem was er tut. In aller Beständigkeit findet er auch immer wieder neue Ideen für Produkte oder Formate, die das Angebot des Weingutes bereichern und zu etwas ganz besonderem machen.



Maria Masser


Nicht selten fragen sich Gäste wenn sie zur Verkostung aufs Weingut kommen, welcher Top-Caterer hier am Werken ist. Wir lüften das Geheimnis für Sie, an Maria ist nämlich eine absolute Spitzengastronomin verloren gegangen. Ob pikante Spezialitäten, süße Verführungen oder köstliche Pralinen, jedes Stück verzaubert. Und ganz nebenbei sorgt Maria auch noch dafür, dass man sich auch in allen anderen Belangen am Weingut wohlfühlt, wenn sie sich nicht gerade um ihren Kirchenchor kümmert.



Florian Masser


Unser Jungwinzer besucht zur Zeit die HBLA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg und holt sich dort noch viel neues und altes Wissen rund um das Thema Wein. Vieles hat er ja schon zu Hause mitbekommen und setzt auch das Neuerlernte am liebsten bei seinen Wochenendbesuchen gleich in die Tat um. Nebenbei kümmert er sich auch um die Präsentation des Weinguts im www – Technik und das Internet gehören nämlich neben der Natur zu seinen absoluten Steckenpferden.



Philipp Masser


Philipp ist der jüngste Spross der Familie und bringt auch richtig Lebensfreude ins Weingut. Seine große Leidenschaft ist die Musik und so kann es gut sein, dass sie bei einem Picknick im Weingarten schon mal vom Junior Masser unterhalten werden. Auch im Betrieb ist er schon fleissig unterwegs und hilft vor allem dem Opa mit der Betreuung der Tiere am Hof.



Peter Masser senior


Neben dem Weinbau stehen am Weingut Masser vor allem die Tiere im Mittelpunkt. Vom Hochlandrind über Bienen bis zu Hasen und Enten ist hier alles zu finden. Und das liegt vor allem an Peter sen., der sich mit vollem Einsatz um seine Lieblinge kümmert. Falls Sie mal das Glück haben ihn bei seiner Hofrunde begleiten zu dürfen, stellt er Ihnen gerne auch alle Bewohner mit Namen vor.



Anna Masser


Was dem Peter die Tiere, sind für unsere Oma die Pflanzen. Das Weingut gelangt erst durch ihre Arbeit zur vollen Blüte und zeigt sich zu allen Jahreszeiten in bunter Pracht. Dazu sorgt sie mit ihrem vielfältigen Garten auch für die natürlichen Zutaten für Maria´s Köstlichkeiten. Übrigens das wunderbare Brot, dass Sie bei Picknick und Co genießen können, verdanken wir ebenfalls ihr.



Marianne Held


Auch mit Ihrem hohen Alter ist unsere Urli noch immer mittendrin im Geschehen und legt an allen Stellen hilfreiche Hand an. Durch sie wird unser gelebeter Familienbetrieb um eine ganz besondere Facette bereichert – wo findet man heute noch 4 Generationen unter einem Dach!